Eignungsprüfungen für Fahrpferde

Startseite/Schlagwort: Eignungsprüfungen für Fahrpferde

Moritzburger Bundeschampionat im Corona-Modus

2020-08-28T11:36:41+02:00

Top organisierte Veranstaltung mit starker Unterstützer-Front Lange war unklar, ob das Fahrpferde-BundesChampionat im sächsischen Landgestüt Moritzburg überhaupt würde stattfinden können. Es gab aber eine erkennbar starke Unterstützer-Front, angefangen beim Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen als Veranstalter, der sächsischen Gestütsverwaltung und ihrer Mitarbeiter als Gastgeber, der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes. Nicht zu vergessen die treuen Sponsoren, die angesichts der äußerst limitierten Zuschauerzahl eher als uneigennützige Mäzene zu bezeichnen sind. Fehlende Qualifikationsprüfungen und Sonderregelung Angesichts der fast vollzählig ausgefallenen Qualifikationsprüfungen im Lande hatten sich die Verantwortlichen zu einer nicht ganz unumstrittenen Sonderregelung durchgerungen: den Verzicht auf förmliche Championatsqualifikation. D. h. jeder, [...]

Moritzburger Bundeschampionat im Corona-Modus2020-08-28T11:36:41+02:00

Tag der jungen Sterne in Stemwede

2020-07-15T10:10:48+02:00

Endlich wieder Turnier Bettina Winkler Es war fast wie bei einem Klassentreffen alter Schulkameraden, die sich schon jahrelang nicht mehr gesehen hatten: ein hochkarätiges Fahrtraining für junge Pferde und Ponys mit den vielfachen Bundeschampionats- Siegern Heinz Künstler (Greffrath), Franz Josef May (Selm) und Bettina Winkler (Greiz), kombiniert mit einer einen Turnierangebot ebenfalls für junge Fahrpferde. Franz-Josef May Heinz Künstler Ideale Plattform Das ideal geeignete und hervorragend präparierte Gelände des Stalles Zwölf Eichen von Birgit Barre hat sich bereits in den vergangenen Jahren als Austragungsort für qualitätsvolle Fahrprüfungen bewährt. Die Nennungsergebnisse sprachen für sich. „Endlich wieder [...]

Tag der jungen Sterne in Stemwede2020-07-15T10:10:48+02:00

Eignungsprüfungen für Fahrpferde

2020-06-15T10:01:56+02:00

Wieder Bewegung im Turniersport Langsam kommt nach dem Corona-Shutdown der deutsche Turnierzirkus wieder in Bewegung, jedenfalls bei den Reitpferden. Late-Entry-Turniere mit komprimiertem Programm werden von den Landeskommissionen unbürokratisch genehmigt und unter Hygieneauflagen (u.a. ohne Zuschauer) durchgeführt. Die Nennungsergebnisse sprechen für einen enormen „Turnierhunger“ der Reiter! Die meist limitierten Startplätze sind in der Regel binnen weniger Tage nach Veröffentlichung der Ausschreibung ausgebucht. Fahrturniere Bei den Fahrern sieht es etwas anders aus: weil der Regelfahrsport auf dreiteiligen Vielseitigkeitsprüfungen über zwei bis drei Tage basiert und mindestens eine Übernachtung vor Ort erfordert, tun sich Veranstalter unter den gegebenen Unsicherheiten noch schwer, diese Turnierangebote zu [...]

Eignungsprüfungen für Fahrpferde2020-06-15T10:01:56+02:00
Nach oben